Mitteilungen aus dem Verband

Stellungnahme zu den jüngsten Entwicklungen in der Türkei und zur Behandlung türkischer Akademiker

Der Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. unterstützt folgende Stellungnahme...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Stellenausschreibung Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege: wissenschaftliche/r Referent/in

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflegesucht zum nächst möglichen Zeitpunkt unbefristeteine/n...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

Forschungskonsortium „Transformation schulischen Wissens seit 1830“: Prof. Dr. Lucien Criblez (Universität Zürich), Prof. Dr. Sabina Brändli (Pädagogische Hochschule Zürich), Prof. Dr. Claudia Crotti (Pädagogische Hochschule FHNW), Prof. Dr. Rita Hofstetter (Universität Genf), Prof. Dr. Thomas Lindauer (Pädagogische Hochschule FHNW), Prof. Dr. Bernard Schneuwly (Universität Genf), Dr. Wolfgang Sahlfeld (Dipartimento formazione e apprendimento della Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana, Locarno), Prof. Dr. Daniel Wrana (Pädagogische Hochschule FHNW)
02.02.2017–03.02.2017, Zürich, Universität Zürich
Deadline: 10.09.2016

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

24.11.2011 11:32

Prof. Dr. Michael Borgolte erhält Europäischen Forschungspreis 2011

Der Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands gratuliert Prof. Dr. Michael Borgolte im Namen aller Mitglieder sehr herzlich zur Verleihung des Europäischen Förderpreises 2011. Der mit 2,5 Millionen Euro dotierte Preis wird durch den Europäischen Forschungsrat verliehen und ist ein wichtiges Signal für das Fach der Geschichtswissenschaften und an den wissenschaftlichen Nachwuchs, aber vor allem ist er eine verdiente Auszeichnung für die herausragenden wissenschaftlichen Leistungen.

 

Weiter Informationen erhalten Sie unter: https://www.adlershof.hu-berlin.de/pr/pressemitteilungen/pm1111/pm_111121_00