Mitteilungen aus dem Verband

Offener Brief: Anwesenheitspflicht an NRW-Hochschulen

An die CDU und an die FDP NRW Sehr geehrte Damen und Herren, mit den Neuwahlen in...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Stipendium: Gerda Henkel Fellowship for Digital History

With the generous support of the Gerda Henkel Foundation, the German Historical Institute (GHI)...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

Tessa Chynoweth, Birmingham Museums; Laika Nevalainen, European University Institute; Centre for Studies of Home, London
10.10.2017, London
Deadline: 06.08.2017

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

24.03.2017 13:18

VHD Mitglied Barbara Stollberg-Rilinger mit Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet

Barbara Stollberg-Rilinger erhielt am 23. März 2017 die Auszeichnung der Leipziger Buchmesse als beste Sachbuchautorin für ihre Biographie "Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit".

Die Leipziger Buchmesse begründet die Preisverleihung: "Barbara Stollberg-Rilingers große Biographie über die Habsburgerin ist tatsächlich bahnbrechend: Zum einen rückt sie eine der bedeutenden Gestalten in der europäischen Geschichte endlich in das ihr gebührende Licht.Und dieses Licht ist postmodern, so wie sie es selber formuliert. Sie sucht nicht die geheime Wurzel, den Generalschlüssel zur Person, so wie es viele Autoren oft genug versuchen und sich dabei selber täuschen. Sie beschreibt stattdessen dieses Leben als Inszenierung eines Spiels in vielen verschiedenen, aber gleichzeitigen Rollen."

Barbara Stollberg-Rilinger lehrt als Professorin für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Münster. Von 2004-2008 war sie Stellvertretende Vorsitzende des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands.