Mitteilungen aus dem Verband

Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Angleichung des Urheberreichts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft

Der VHD hat eine Stellungnahme zum Entwurf eines Gesetzes zur Angleichung des Urheberrechts an die...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

CLARIN-D Facharbeitsgruppen „Neuere Geschichte“ und „Zeitgeschichte“ fusionieren

In der dritten Förderperiode des europäischen Forschungsinfrastrukturprojektes CLARIN haben sich...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

Gesellschaft für Technikgeschichte e.V.
19.05.2017–21.05.2017, Braunschweig, TU Braunschweig, Haus der Wissenschaft, Pockelsstr. 11, 38106 Braunschweig

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

Perspektiven für die internationale Geschichtswissenschaft. Die Deutschen Historischen Institute im Ausland

 12. September 2011, Humboldt-Universität zu Berlin

Veranstalter: Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (DGIA) und Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands e.V. (VHD)

 

Tagungsbericht (Dr. Christiane Reinecke, HU Berlin)

 

9.30 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer

10:00 UhrBegrüßung
Prof. Dr. Heinz Duchhardt (Stiftung DGIA)
Prof. Dr. Werner Plumpe (VHD)
Prof. Dr. Michael Matheus (DHI Rom)

Grußwort   
Sts. Cornelia Quennet-Thielen (BMBF)

10:30 Uhr

Impulsreferat
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Jürgen Kocka (FU Berlin)

11:00 UhrAufgabenstellung und Zielsetzung der Deutschen Historischen Institute
Prof. Dr. Heinz Duchhardt

11:30 UhrDie Bedeutung der DHIs als außeruniversitäre Forschungs-institute aus Sicht der Historikerinnen und Historiker in Deutschland    
Prof. Dr. Werner Plumpe

12:00
13:00 Uhr

Pause
13:00 Uhr 

Panel I: Jahresthemen – Forschungsschwerpunkte: Die wissenschaftlichen Profile der DHIs und internationale Stimmen
Prof. Dr. Wolfgang Schieder (Ehem. Stiftung DGIA)  

PD Dr. Marcus Gräser (DHI Washington)

Prof. Dr. Gudrun Gersmann (DHI Paris) / vertreten durch: Stephan Geifes (DHI Paris)
Prof. Dr. Hélène Miard-Delacroix (Université Paris IV Sorbonne) (leider entfallen)
      
Prof. Dr. Andreas Gestrich (DHI London)
Prof. Dr. Richard Bessel (York University)

Prof. Dr. Nikolaus Katzer (DHI Moskau)
Prof. Dr. Michail Bojcov (Lomonossow-Universität Moskau)

Prof. Dr. Michael Matheus (DHI Rom)
Dr. Filippo Focardi (Università degli Studi di Padova)

Prof. Dr. Eduard Mühle (DHI Warschau)
Prof. Dr. Jiři Pešek (Karls-Universität Prag)

Moderation: Prof. Dr. Simone Lässig (Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung)

Panel nachhören (mp3-Format)

15:00 Uhr

Panel II: Karrieresprungbrett oder Endstation? – Die Rolle der DHIs bei der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
Dr. Martin Kohlrausch (Universität Bochum)
Prof. Dr. Mark Spoerer (Universität Regensburg)
Dr. Martina Steber (DHI London)

Moderation: PD Dr. Ulrike Lindner (Universität Bielefeld)

Panel nachhören (mp3-Format)

15:30 Uhr

Panel III: Türöffner und Schaufenster – Die Bedeutung der DHIs als Serviceeinrichtung
PD Dr. Marcus Gräser (DHI Washington)
Dr. Lorenz Erren (DHI Moskau)
Prof. Dr. Michael Matheus (DHI Rom)
Dr. Matthias Uhl (DHI Moskau)

Moderation: PD Dr. Ulrike Lindner (Universität Bielefeld)

Panel nachhören (mp3-Format)

16:00 Uhr

Pause

16:30 Uhr

Abschlussdiskussion: Nationale, bilaterale oder internationale Geschichts-wissenschaft? Die DHIs und die Internationalisierung der historischen Wissenschaften   
Prof. Dr. Andreas Beyer (DFK Paris)
Dr. Richard Wittmann (OI Istanbul)
Dr. Hans-Gerhard Husung (Gemeinsame Wissenschaftskonferenz)
PD Dr. Ulrike Lindner (Universität Bielefeld)
Prof. Dr. Jörg Baberowski (HU Berlin)
Prof. Dr. Uwe Israel (TU Dresden)

Moderation: Jürgen Kaube (FAZ)

Abschlussdiskussion nachhören (mp3-Format)

18:00 UhrZusammenfassung und Perspektiven
Prof. Dr. Heinz Duchhardt
Prof. Dr. Werner Plumpe


18:30 Uhr Empfang