Mitteilungen aus dem Verband

53. Deutscher Historikertag: Call for Sessions und Preisausschreibungen

Vom 8. bis 11. September 2020 findet der 53. Deutsche Historikertag an der LMU München unter dem...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Job: Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d), "Historisch-philologischer Kommentar zur Chronik des Johannes Malalas"

Heidelberger Akademie der WissenschaftenAkademie des Landes Baden-Württemberg- Körperschaft des...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

Prof. Dr. Christoph Bernhardt / Dr. Harald Engler / Dr. Monika Motylinska, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung, Historische Forschungsstelle (IRS)
23.01.2020–24.01.2020, Erkner, Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung (IRS) Flakenstraße 29-31, 15537 Erkner
Deadline: 15.09.2019

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

08.11.2018 08:53

Job: Geschichte des Reichsstudentenwerkes 1933-1945

Das Deutsche Studentenwerk e.V. (DSW) (Monbijouplatz 11, 10178 Berlin, www.studentenwerke.de), der Dachverband der 58 deutschen Studierenden- und Studentenwerke, feiert 2021 sein 100jähriges Gründungsjubiläum.

Aus diesem Anlass soll die Geschichte des Reichsstudentenwerkes 1933-1945 im Rahmen eines längeren Aufsatzes wissenschaftlich aufgearbeitet werden (Umfang ca. 100 Seiten inkl. Anmerkungsapparat), Fertigstellung Ende 2019. Das DSW wird sich in einem noch auszuhandelnden Rahmen an der Finanzierung dieses Forschungsprojekts beteiligen. Perspektivisch ist auch eine weitergehende Beteiligung an einer späteren Buchpublikation denkbar. Bewerben können sich Postdoc-Historiker*innen. Aussagekräftige Bewerbungen hierzu bitte an

 
Dr. Alexander Knaak
Koordinator #dsw100
dsw100-2021(at)web.de