Mitteilungen aus dem Verband

Workshop: Plattform für die junge Forschung? Der Historikertag in München (2020) für Promovierende und Postdocs

Zum H-Soz-Kult-Eintrag Der 53. Deutsche Historikertag findet vom 8. bis 11. September 2020 an der...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Job: Professur (W2) für Digitale Geschichtswissenschaften, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

An der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften ist ab dem Sommersemester 2020 die Stelle...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

PD Dr. Görge Hasselhoff, Institut für Evangelische Theologie, TU Dortmund
15.05.2019, Dortmund, TU Dortmund, Emil-Figge-Str. 50; 2.405, 44227 Dortmund

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

06.12.2018 16:42

Stipendien für Doktorand*innen (Leibniz-Institut für Europäische Gesschichte in Mainz)

Bewerbungsfrist: 15. Februar 2019

Forschungsaufenthalt: ab September 2019

Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) in Mainz vergibt 8–10 Stipendien für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus den Gebieten der europäischen Geschichte, Religionsgeschichte und historischen Theologie oder anderer historisch arbeitender Wissenschaften.

Das IEG fördert Forschungsprojekte zur europäischen Geschichte von der Frühen Neuzeit bis 1989/90. Besonderes Interesse besteht an Projekten

• mit einem vergleichenden oder grenzüberschreitenden Ansatz,
• zur europäischen Geschichte in ihren weltweiten Vernetzungen, oder
• zu Themen der Geistes-, Religions- und Theologiegeschichte.

Was wir bieten

Das IEG-Stipendium ermöglicht Ihnen, Ihr individuelles Forschungsprojekt zu verfolgen, während Sie für 6–12 Monate im Institutsgebäude leben und arbeiten. Das monatliche Stipendium beträgt 1.350 Euro.

Voraussetzung

Während ihres Stipendiums besteht Präsenz- und Residenzpflicht im Institutsgebäude in Mainz. Sie nehmen am wissenschaftlichen Leben des IEG teil und beteiligen sich aktiv an den wöchentlichen Kolloquien. Wir erwarten, dass Sie ihre Arbeit mindestens einmal während ihres Stipendiums vorstellen.
Gefördert wird vorzugsweise die Niederschrift der Dissertation; nicht gefördert werden vorbereitende Recherchen, Sprachkurse sowie die Überarbeitung von Buchmanuskripten. Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache sind Voraussetzung, um an den Diskussionen am Institut teilnehmen zu können.

Bewerbung

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte in elektronischer Form (PDF-Datei) an: application@ieg-mainz.de.

Empfehlungsschreiben werden von den Gutachterinnen und Gutachtern direkt an das IEG gesendet. Sie können Ihre Bewerbung entweder auf Englisch oder Deutsch verfassen. Wir empfehlen, die Sprache zu wählen, die Sie am besten beherrschen.

Sie können das Bewerbungsformular unter folgendem Link herunterladen: http://bit.ly/IEG_2019 

Das IEG schreibt zweimal jährlich Stipendien für Doktorandinnen und Doktoranden aus. Die Fristen hierfür sind: der 15. Februar und der 15. August eines jeden Jahres.
Die nächste Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2019.

Fragen zum IEG-Stipendienprogramm richten Sie bitte an Barbara Müller
(fellowship@ieg-mainz.de ). Besuchen Sie auch unsere Website
http://www.ieg-mainz.de/en/fellowships