Mitteilungen aus dem Verband

VHD spricht sich gegen polnisches Gesetz zu NS-Verbrechen aus

Der VHD gab am 20.02.2018 folgende Pressemitteilung heraus: VHD spricht sich gegen polnisches...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Job: Wissenschaftlich/r Mitarbeiter/in Herder-Institut

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/inHERDER-INSTITUT für historische OstmitteleuropaforschungDas...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

Herausgeber: Univ.-Prof. Dr. Florian Steger, Redaktion: Katharina Fürholzer, M.A.
01.03.2018, Ulm

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

International Committee of Historical Sciences (CISH)

Das International Committee of Historical Sciences (ICHS)/ Comité international des sciences historiques (CISH) wurde am 15. Mai 1926 in Genf gegründet. Heute sind 53 Länder Mitglied des internationalen Dachverbandes.  

Die Mitglieder des CISH setzen sich zusammen aus nationalen Verbänden, wie dem Deutschen Historikerverband, und Internationalen Kommissionen, die auf ein bestimmtes Feld der historischen Forschung spezialisiert sind.

Hauptaufgabe des CISH ist die Organisation des Internationalen Historikertages, der alle fünf Jahre ausgetragen wird.

Vom 23. bis 29. August 2015 fand der 22. Internationale Historikertag in Jinan, China statt. Alle Programminformationen finden Sie auf der Kongresswebseite.

Einen Kongressbericht finden Sie auf Clio-Online.