Mitteilungen aus dem Verband

[Aktualisiert] Stellungnahme: VHD kritisiert Verfälschung historischer Fakten in Online-Medienangeboten von ARD/ZDF

Aktualisierung vom 3. Mai 2022 Das Online-Mediennetzwerk „Funk“ hat nach der Stellungnahme...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Onlineveranstaltung: "S.O.S. Ukrainisches Kulturgut im Krieg: Schadensbilanz - Rettung - Bewahrung"

Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung organisiert gemeinsam mit der...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Der Deutsche Historikertag ist einer der größten geisteswissenschaftlichen Kongresse Europas mit regelmäßig über 3.000 Teilnehmer*innen. Organisiert wird er durch den Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands gemeinsam mit dem Verband deutscher Geschichtslehrer in Kooperation mit einer deutschen Universität. Er findet alle zwei Jahre statt und bietet Historikerinnen und Historikern aus dem In- und Ausland die Möglichkeit eines fachwissenschaftlichen Austauschs. Gern heißen wir ebenso eine historisch interessierte Öffentlichkeit mit unserem vielfältigen Programm willkommen. Neben forschungsaktuellen Vorträgen, Podiumsdiskussionen sowie Vorträgen und Sektionen für Schüler*innen erwartet die Kongressteilnehmer*innen außerdem ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, in das Stadt und Umland einbezogen werden.

54. Deutscher Historikertag 2023 in Leipzig

Der 54. Deutsche Historikertag findet vom 19. bis 22. September 2023 an der Universität Leipzig statt. Aktuelle Informationen werden hier veröffentlicht.