Mitteilungen aus dem Verband

Historische Forschung und Aufarbeitung soll behindert werden – VHD verurteilt das Gerichtsurteil gegen den russischen Historiker Jurij Dmitrijew

Der langwierige Prozess gegen den russischen Historiker Jurij Dmitrijew vor dem Stadtgericht von...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Calls for Participation: Befragungen zum digitalen Sommersemester 2020

1. ExpertInnenbefragung Digitales Sommersemester (EDiS), HIS-Institut für...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

"Pilgerspuren im Norden"
Gemeinschaftsprojekt der Museen Stade und Lüneburg mit den Schwerpunkten Forschung, Ausstellung, Tourismus
28.07.2020–14.02.2021, Lüneburg und Stade, Museum Lüneburg (bis 1.11.), Museen Stade (ab 3.10.)

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

19.01.2017 18:28

Praktikum: Freie Praktikumsplätze in der Schader-Stiftung

Studierende können als Praktikantin oder Praktikant im Pflichtpraktikum die Arbeit der Schader-Stiftung unterstützen. Aufgrund einer kurzfristigen Absage können wir wieder Praktikumsplätze bei der Schader-Stiftung anbieten, sogar „ab sofort“ für die kommende vorlesungsfreie Zeit oder für Studierende, die in den  Prüfungssemestern ein Praktikum absolvieren sollten.

Wir ermöglichen Praktikantinnen und Praktikanten einen direkten Einblick in den Betrieb des Wissenschafts-Praxis-Dialogs. Sie sind in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projekten und Veranstaltungen beteiligt, lernen interessante Institutionen und Personen kennen, können sich ihren eigenen Fähigkeiten entsprechend in die inhaltliche Vorbereitung, die Dokumentation und Auswertung einbringen. Natürlich gehört gleichzeitig die Bereitschaft zur organisatorischen Mitarbeit und zur Zusammenarbeit im Team mit den wissenschaftlichen Referentinnen und Referenten sowie dem Projektmanagement dazu.

Wir suchen Studierende, in der Regel ab dem Ende des Bachelor-Studiums bzw. im Master-Studium, aus gesellschaftswissenschaftlichen, ggf. auch aus geistes- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Die Praktikantinnen und Praktikanten sollten ein Interesse an interdisziplinärer Arbeit und den Ressourcen unserer Praxispartner mitbringen. Eigene Forschungsarbeit leistet die Schader-Stiftung nicht.

Wir bieten einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz in der besonderen Atmosphäre des Schader-Forums, die kollegiale Mitarbeit in einem interdisziplinären Team, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von EUR 450,-/Monat sowie eine verlässliche 40-Stunden-Woche mit Freizeitausgleich anfallender Mehrarbeit.
Wir freuen uns über Bewerbungen für Pflichtpraktika von mindestens zwei, in der Regel drei Monaten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.schader-stiftung.de/stiftung/karriere

Bewerbungsunterlagen: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf per E-Mail an kontakt@schader-stiftung.de oder per Post an Schader-Stiftung, Goethestraße 2, 64285 Darmstadt. Bitte erläutern Sie uns auch, weshalb Sie ein Praktikum in der Schader-Stiftung absolvieren möchten und welche Erwartungen Sie mit dieser Tätigkeit verbinden. Rückfragen beantworten wir auch gerne telefonisch unter 06151 / 1759-0.