Mitteilungen aus dem Verband

Rückblick auf die Diskussionsreihe "Racism in History and Context"

Welche historischen Kontexte und Erzählungen prägen die gegenwärtigen Debatten über die...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Nachruf auf Michael Stolleis

Michael Stolleis (20.7.1941-18.3.2021) Ein Nachruf auf Michael Stolleis, den Juristen, den...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Titel: 

Nachname: 
Thissen-Lorenz

Vorname: 
Rebekka

Projekt-, Werk- bzw. Publikationstitel:

Der Katalanische Weltatlas von 1375. Visualisierung von Raumkonzepten und Weltbildern in der mittelalterlichen Kartographie

Epoche: 
  • Mittelalter

Sachgebiet: 
  • Aussereuropaeische Geschichte
  • Europaeische Geschichte
  • Kulturgeschichte
  • Wissenschaftsgeschichte

Zusammenfassung der Promotion:

Das Dissertationsprojekt fügt sich in den interdisziplinären Forschungskontext des ‚spatial turn’ bzw. des ‚cartographic turn’ ein. Dabei bilden die Fragen nach Raumkonzepten und Weltbildern, nach Inhalten und Methoden der kartographischen Erfassung der Welt zentrale Ansatzpunkte. Im Vordergrund der Untersuchung steht der Katalanische Weltatlas von 1375. Die Leitfrage der Dissertation richtet sich nicht nur auf die Entstehung und den Zweck des Katalanischen Weltatlasses, sondern vor allem auf die Erfassung räumlicher Konstruktionsmechanismen in der Kartographie des Mittelalters. In systematischer Weise sollen die im Katalanischen Weltatlas dokumentierten Weltsichten herausgearbeitet werden, um daraus im Vergleich mit weiteren mittelalterlichen Kartenwerken und Schriftquellen einen Prozess veränderter Weltwahrnehmung, -vorstellung und Weltdarstellung abzuleiten.

Betreuer/in: 
Prof. Dr. Ingrid Baumgärtner

Universität: 
Universität Kassel

Eintragsdatum: 
19.01.2011

Jahr (ggf. voraussichtliches) der Veröffentlichung: 
1970

Bemerkung: 
Weitere Informationen unter: http://cms.uni-kassel.de/unicms/index.php?id=28213


zurück zur Suche