Mitteilungen aus dem Verband

Rückblick auf die Diskussionsreihe "Racism in History and Context"

Welche historischen Kontexte und Erzählungen prägen die gegenwärtigen Debatten über die...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Nachruf auf Michael Stolleis

Michael Stolleis (20.7.1941-18.3.2021) Ein Nachruf auf Michael Stolleis, den Juristen, den...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Titel: 

Nachname: 
Rütten

Vorname: 
Tim

Projekt-, Werk- bzw. Publikationstitel:

Deviante Dienstmägde im langen 19. Jahrhundert

Epoche: 
  • Neuere und Neueste Geschichte

Sachgebiet: 
  • Geschlechtergeschichte

Zusammenfassung der Promotion:

Ziel der Arbeit wird es sein, einen umfassenden Einblick in das Leben und Wirken von Dienstbotinnen im Übergang von Früher Neuzeit zur Moderne zu liefern. Aufgrund des Mangels an Selbstzeugnissen wird mit aller gebotenen Vorsicht versucht, Erkenntnisse über Mägde aus devianten Verfahrenswegen zu destillieren. Neben diesem akteurszentrierten Part wird eine umfassende diskursanalytische Auswertung der das Gesinde begleitenden Diskurse im Zeitraum ca. 1700 - 1900 geliefert, welche wiederholt das wechselseitige, spannungsreiche Verhältnis von Diskurs und Lebenswelt auslotet.

Betreuer/in: 
Gabriella Hauch

Universität: 
Wien

Eintragsdatum: 
25.09.2016

Jahr (ggf. voraussichtliches) der Veröffentlichung: 
2019

Bemerkung: 


zurück zur Suche