Die Arbeitsgemeinschaft für Angewandte Geschichte/Public History im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. bietet eine offene Plattform für den Austausch zwischen den in Wissenschaft und Praxis tätigen Historikerinnen und Historikern auf dem Gebiet der Angewandten Geschichte/Public History. Ziel der AG ist es, die Angewandte Geschichte als eigenständige Form der Geschichtskultur in der Fachwelt und der Öffentlichkeit zu etablieren.

Aktuelles

Donnerstag, 22.9.2016 um 12.00 Uhr (s.t.) 

Mitgliederversammlung der AG Angewandte Geschichte/Public History auf dem Historikertag in Hamburg

Raum Phil 1250

Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen!

 

Mittwoch, 21.9.2016 um 17.30 Uhr (s.t.)

Treffen der Studierenden und Young Professionals (SYP) in der AG Angewandte Geschichte/Public History auf dem Historikertag in Hamburg

Raum Phil 1370

Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen!


Wie es wirklich war - Repräsentationen von Geschichte im öffentlichen Raum. Wege zu einem geschichtswissenschaftlichen Forschungsprogramm in der Public History.

Termin: Freitag, 23. September 2016 um 11:15 Uhr im Raum Phil-G.

Cord Arendes: Einführung und Moderation

Thorsten Logge: Geschichte im Bild: Körperliche Aneignung von Geschichte im "Battle of Gettysburg"-Panorama in den 1880er Jahren

Christoph Hilgert: Der Reiz der gefühlten Wahrheit. Geschichte(n) erzählen in den Massenmedien

Claudia Nickel: Geschichte(n) im Text: Zur Konstruktion von Authentizität in Narrativen zu den französischen Religionskriegen

Angela Siebold: Kommentar

 

Studierendenpanel Glaube und Identität

Termin: Dienstag, 20. September 2016 um 15 Uhr im Hörsaal K

Nähere Informationen und Program entnehmen Sie dem Flyer.

 

 

 

 

 

Ab sofort ist die AG Angewandte Geschichte Mitglied der International Federation for Public History (IFPH).