Mitteilungen aus dem Verband

Mitgliederversammlung des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands wählt neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. (VHD)...

RSS |  Weitere Mitteilungen »

Aktuelles aus der Geschichtswissenschaft

Neuer weiterbildender Masterstudiengang Politisch-Historische Studien

Ab Januar 2017 startet an der Universität Bonn, vorbehaltlich der Akkreditierung, der neue...

RSS |  Weitere Neuigkeiten »

Veranstaltungen

SFB 1199, Universität Leipzig
06.10.2016–08.10.2016, Leipzig, SFB 1199, Nikolaistraße 6–10, 04109 Leipzig

RSS |  Weitere Veranstaltungen (H-Soz-u-Kult) »

Die Arbeitsgruppe Landesgeschichte versteht sich als loser Zusammenschluss von Vertretern vornehmlich (aber keineswegs ausschließlich) der universitären Landesgeschichte, die sich über gegenwärtige Probleme und Herausforderungen sowie die Zukunft ihres Faches austauschen und gemeinsame Aktivitäten wie z.B. Tagungen planen und durchführen. Ziel der AG ist die Vernetzung, Kommunikation und Organisation landesgeschichtlicher Forschung in Deutschland sowie die Kontaktpflege mit Fachvertretern in anderen Ländern.

Die Grundordnung der AG finden Sie hier. Willkommen ist jeder/jede, der/die sich als Landeshistoriker/in versteht oder (überwiegend) landeshistorisch arbeitet.

Mitglieder des Komitees sind: Prof. Dr. Oliver Auge (Kiel), Prof. Dr. Enno Bünz (Leipzig), Prof. Dr. Werner Freitag (Münster), Prof. Dr. Michael Kißener (Mainz), Prof. Dr. Arnd Reitemeier (Göttingen), Prof. Dr. Christine Reinle (Gießen), Prof. Dr. Sabine Ullmann (Eichstätt)

Vorsitzende: Prof. Dr. Sigrid Hirbodian (Tübingen)

Sie können gerne Mitglied der AG werden. Bitte füllen Sie den Mitgliedsantrag aus und senden Sie ihn an die angegebene Adresse.

Kontakt:
Prof. Dr. Sigrid Hirbodian
Eberhard Karls Universität Tübingen
Institut für Geschichtliche Landeskunde und Historische Hilfswissenschaften
Wilhelmstraße 36
72074 Tübingen
E-Mail: sigrid.hirbodian@uni-tuebingen.de